"Leuchtendes Farben-MEER" auf der Landesgartenschau Kamp-Lintfort

Die Faszination für Licht tragen Menschen seit jeher im Herzen: Ob Feuer, Sonnenauf- und -untergänge oder Elektrizität, die wärmende und leuchtende Kraft des Lichts ist für Menschen jedes Alters magisch.

Mit einem Sonnenfeld von Cazador-del-sol wird diese Magie auf moderne und umweltschonende Art sichtbar. Zu Hunderten können die Sonnenfänger, fluoreszierende Plexiglasscheiben an langen Stäben, zu einem Sonnenfeld installiert werden und so ein atemberaubendes Bild ergeben. Die Blüten werden effektvoll eingesetzt – sie strecken ihre Köpfe wie Glühwürmchen leuchtend in die Dämmerung und werden für jedermann zum optischen Vergnügen.

Eine Eröffnung der Landesgartenschau kann wegen der COVID-19-Pandemie leider nicht ganz wie geplant erfolgen. Ab Montag den 20. April ist es aber möglich, den jetzt fertiggestellten Zechenpark, der als Stadtpark ohnehin dauerhaft der Kamp-Lintforter Bevölkerung zur Verfügung gestellt werden wird, zu besichtigen. Ähnlich wie in anderen Stadtparks auch, soll ein Spaziergang unter Corona-Bedingungen auf einem festgelegten Rundweg möglichen sein. Die Einrichtungen der Landesgartenschau auf dem Gelände bleiben geschlossen. 

Näherer Informationen finden Sie auch auf der Webseite der Landesgartenschau.

Hier die ersten Einblicke des Aufbaus der Kunstinstallation "Buntes Wellen Meer" auf der LGS Kamp-Lintfort!". 

Mitwirkende / Foto

Max-Emanuel Hildebrand
Sabine Hildebrand

Wanderweg durch Sonnenfänger